Unmuted – der Esports-Podcast

In ihrem neuen Podcast „unmuted“ blicken die beiden Journalisten Yannic Hannebohn und Caspar von Au hinter die Bildschirme und Streams im Esports.

Kritisch, transparent und unterhaltsam fragen sie: Was muss man draufhaben, um als Esportler*in Geld zu verdienen und vor tausenden Zuschauer*innen in den großen Arenen anzutreten? Wieso gibt es noch so wenige Frauen im Esports? Und wie gewinnen die erfolgreichsten Teams in League of Legends, CS:GO und Dota 2 die entscheidenden Spiele? Yannic und Caspar sprechen in den rund 30-minütigen Folgen unter anderem mit den Fifa- und Fortnite-Stars – und stellen den Spieler*innen Fragen aus der Community. Dabei sind sie nicht immer einer Meinung. Deshalb wird es in „unmuted“ auch keine einfachen Antworten geben. Yannic und Caspar zweifeln, haken nach und geben Widerworte.

Die Magie des Esports ist für Außenstehende oft nicht zu durchdringen. In „unmuted“ wollen Yannic und Caspar eine Brücke schlagen zwischen beiden Welten: Sie begegnen Menschen, die für die einen irgendwelche Nerds, für andere unfassbare Idole sind.

Neue Folgen von „unmuted“ erscheinen immer montags auf Spotify, Apple Podcasts, allen gängigen Podcast-Plattformen und auf funk.net. „unmuted“ gibt es außerdem auf Twitter und Discord. „unmuted“ wird vom WDR für funk produziert.